Sonntagsspaziergang

Im westlichen Teil in der Senke blüht zur Zeit der Fransen-Enzian (Gentianella ciliata). Charakteristisch ist die hellblaue bis zur Hälfte verwachsene Krone mit einem gefransten Rand. Die Art wächst zerstreut auf Kalkmagerrasen, an Rainen und Waldrändern. Sie ist schonungsbedürftig da immer mehr magere Wiesen verschwinden. Die Schafbeweidung fördert den Fransen-Enzian.

 

Diese findet zur Zeit im nordöstlichen Bereich oberhalb der Senke statt.

 

 

 

 

An sonnigen Tagen sind die Blüten der Wegwarte (Cichorium intybus) nur am Vormittag geöffnet.

 

 

Immer wieder beeindruckend:  

Die vielstämmige Kiefer und die sonnigen, fast mediterranen  Wege.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.